TISCHDEKORATION FÜR DAS OSTERFRÜHSTÜCK

Das Osterfest steht schon in den Startlöchern und mit der richtigen Tischdekoration wird dieses Ostern stimmungsvoll eingeläutet. Außerdem haben wir ein leckeres Apfelkuchenrezept für euch.

Der perfekte Ostertisch

Vor oder nach dem Ostereier-Suchen kommt die Familie meist zum Frühstück oder Kaffeetrinken zusammen. Auch wenn das dieses Jahr in kleinem Kreis stattfinden muss, darf ein Ostertisch trotzdem nicht fehlen.

Mit pastellfarbenem Geschirr in Rosé oder Vanille kommt der Frühling auf den Tisch. Dazu passt frühlingshafte Blumendekoration, wie beispielsweise Tulpen. Die passenden Vasen sind ebenfalls in Pastelltönen oder bunten Frühlingsfarben. Passt alles perfekt zur Interliving Esszimmer Serie 5107 mit Schalensessel in türkis. Wahlweise gibt es die Sessel auch in Schlamm, Anthrazit oder Texel silver.

Setzen Sie mit Pastellfarben bei der Einrichtung und Dekoration Akzente und lassen Sie die Frühlingsfrische in Ihrem Zuhause erwachen.

Gedeckter Tisch zu Ostern
Ostertisch

Das Osterfrühstück

Die Frühstücksleckereien können Sie auf einer Etagère und Tellern aus Glas anrichten. So kommen Croissant, Macarons, Baiser oder Früchte besonders gut zur Geltung. So eine Etagère eignet sich zudem auch für Aufschnitt o.Ä.

Interliving Tipp: Dekorieren Sie den Platz Ihrer Gäste oder Familienmitglieder mit grünen Zweigen aus dem Garten. Ist ganz einfach und sorgt für einen zusätzlichen Hingucker.

Gedeckter Tisch zu Ostern

Unser Osterrezept: Apfelkuchen

An Ostern geht natürlich kein Weg an den Schoko-Osterhasen vorbei. Packen Sie diese doch aus und dekorieren sie auf dem Tisch zwischen die Blumen, Brötchen und Co. Das bringt Kinderaugen zum Leuchten.

Daraus kann auch schnell ein kleines Oster-Spiel werden und jeder Gast muss zählen, wie viele Osterhasen sich wohl auf dem Tisch versteckt haben. Viel Spaß beim Suchen!

Wenn das Frühstück lange dauert und alle gemütlich beieinander sitzen, ist es nicht verkehrt auch schon einen Kuchen als Dessert parat zu haben. Dafür haben wir ein leckeres Rezept für einen Apfelkuchen mit Streuseln für Sie.

Sie brauchen:

Für den Teig:

150g Margarine

150g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

3 Eier

Saft von ½ Zitrone

150g Mehl

½ TL Backpulver

 

Für die Streusel:

230g Mehl

120g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

130g Margarine

½ TL Zimt

Evtl. 1-2 Spritzer kaltes Wasser (macht die Streusel schön kross)

Außerdem:

2-3 Äpfel (am besten Boskop oder Elstar)

Zubereitung:

Fett. Zucker, Vanillezucker und Eier sahnig rühren. Zitronensaft zugeben und das mit Backpulver vermischte Mehl unterrühren. Den Teig in eine gefettete Springform füllen und die Apfelstücke darauf verteilen.

Für die Streusel die Zutaten in eine Schüssel geben und kneten, sodass Streusel entstehen. Diese dann auf den Äpfeln verteilen.

Der Kuchen kann jetzt für 45-55 Minuten bei 160-180°Grad in den Ofen (1 Schiene von unten).

Wenn Sie mögen können Sie das Ganze zum Schluss noch mit Nüssen Ihrer Wahl garnieren.

Apfelkuchen mit Streuseln

Guten Appetit wünsch Ihr Interliving Angermüller-Team!