Christine Kröncke – interiordesign

Konzeptionelle Raumgestaltung

Christine Kröncke Möbel sind vor allem eins: Bekenntnisse zum Stil; urban, zeitlos, von verschiedenste Designrichtungen inspiriert, dennoch geprägt von einer eigenen Handschrift. Sie entstehen grundsätzlich mit Blick auf einen Gesamtentwurf, der die Qualitäten des Produkts genauso in den Fokus stellt wie den ganzen Menschen und seine Ansprüche an Qualität, Besonderheit und Harmonie.

Wohnen – Leben

Wohnen ist viel mehr als nur ein Dach über dem Kopf. Mehr denn je ist es Ausdruck der eigenen Persönlichkeit und Lebenseinstellung, es ist eine besondere Art, sich eine ganz eigene Umgebung zu schaffen.

Gestalten Sie Ihren Lebensraum mit Christine Kröncke Interiordesign  und erleben Sie dabei eine absolute Stimmigkeit im Einrichtungsstil. So schaffen Sie eine Atmosphäre, in der sich Menschen und Möbel bestens aufgehoben fühlen.

„Man lebt so, wie man wohnt, Man wohnt so, wie man lebt.“ Adalbert Bauwens

Schlafen – Erholen

Entspannend, erfrischend und gänzlich unersetzlich: Wenn es den Schlaf nicht gäbe, man müsste ihn sofort erfinden – als wichtigste, gesündeste Energiequelle, die sich denken und fühlen lässt. Soviel Nützliches ist es wert, mit scchönem verbunden zu werden: in einem Raum, der als komfortabler Rückzugsort das Einschlafen verzaubert und das Aufwachen versüßt. Durch eine besondere, intime Atmosphäre – von der Farbgestaltung bis zur Ergonomie der Bettmöbel.

„wenn sich der Tag schlafen legt, erwacht die Seele“ – Damaris Wieser

Essen – offenes Miteinander

Mit der Auffassung von Wohnen und Gastlichkeit wandeln sich auch die Ansprüche an das Ambiente und das Mobiliar. Heute zählt ein offenes Miteinander, das Konventionen ganz einfach durch einen langen Esstisch ersetzt, an dem es sich genießen, reden und feiern lässt. Es gilt, ein neues Raum- und Lebensgefühl auf stilsichere Weise offen und wohnlich zu gestalten. Mit Möbeln, die Eindruck machen.

„Ein gutes Essen bringt gute Leute zusammen“ – Sokrates

Licht – Lichtsysteme

Unfassbar schnell und unglaublich eindrucksvoll – das Licht ein Wunder. Kein Wunder also, dass die Beleuchtung so maßgeblichen Einfluss auf unsere Wahrnehmung von Wohnräumen nimmt. Das gekonnte Wechselspiel von Licht und Schatten gibt dem Raum Charakter und eine eigene Dramaturgie. Eine detailreiche, vielseitige Inszenierung, zu der Christine Kröncke Design mit Sicherheit erhellende Ideen beitragen kann.

„Licht absorbiert Dunkelheit und macht es so zu einem sicheren Hafen“ – Pavel Kosorin

Bielefelder Werkstätten
Christine Krönke
Hülsta
Jori
Team 7